´;
Ich denke mir nichts aus, nur nach, wie ich es formulier'

Es ist ein regnerischer später sonntagabend im Juli und ich höre Clueso, denke übers Leben nach und darüber, dass die Ferien jetzt schon bald wieder um sind. Und ich habe irgendwie lust zu schreiben.

Ich weiß nicht ob ich seltsam bin, weil ich bei Regen nicht traurig oder schlecht gelaunt werde, sondern einfch nur nachdenklich. Ich denke an Kanada, wo ich für 2 Monate war. Vielleicht die 2 besten Monate meines Lebens bisher. So hab ich das noch nie gesagt, weil ich keinen hier verletzen will. Weil das hieße ja, dass mein Leben hier mit allen und allem so leicht übertroffen werden kann, was eigentlich auch nicht stimmt, weil es ist ja nicht so, dass ich hier nicht normal überglücklich bin. Fest steht aber, dass ich mich sehne. Nach meinen Freunden dort, nach der Mentalität und nach so vielem unbeschreiblichem. Ich bin vielleicht tatsächlich etwas seltsam. Aber ich bin im geheimen seltsam . Also ich glaube keiner denkt, dass ich mir so viele Gedanken mache.

Nungut, ganz schön viele Offenbarungen für meinen ersten Eintrag hier

Bis dann,

summerblues.

27.7.08 23:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de